Senior - Mature


Hundefutter für ältere Hunde

Ältere Hunde haben besondere Ernährungsbedürfnisse, da sie sich langsamer bewegen und möglicherweise gesundheitliche Probleme haben.
Hier sind einige Empfehlungen für Senioren- oder Mature-Hundefutter:

  1. Hochwertige Proteine:
    Senior- oder Mature-Hunde benötigen weiterhin Proteine, um ihre Muskeln zu unterstützen. Proteinquellen wie Geflügel, Lamm oder Fisch sind am besten geeignet.
  2. Leicht verdauliche Kohlenhydrate:
    Senioren- oder Mature-Hunde können Schwierigkeiten haben, schwer verdauliche Kohlenhydrate zu verarbeiten, deshalb sollte man auf leicht verdauliche Kohlenhydrate wie Reis oder Kartoffeln setzen.
  3. Geringere Fettaufnahme:
    Senioren- oder Mature-Hunde benötigen möglicherweise weniger Fette, um Übergewicht zu vermeiden.
  4. Erhöhte Menge an Antioxidantien:
    Senioren- oder Mature-Hunde benötigen möglicherweise eine höhere Dosis an Antioxidantien, um den Alterungsprozess zu verlangsamen und das Immunsystem zu stärken.

Es ist wichtig, dass das Futter für Senioren- oder Mature-Hunde speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.
Es ist ratsam, sich an einen Tierarzt zu wenden, um das beste Futter für ältere Hunde zu bestimmen.


Artikel  1 - 15 von 15