FeliGum Struvit

×
  • FeliGum Struvit
Diät-Ergänzungsfuttermittel zur Auflösung von Struvitsteinen für Katzen und kleine Hunde. Mehr >>
88,63 €/1 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Produktvariante
Preis
Menge
 
160 g FeliGum Struvit
Art.-Nr.: 018675
88,63 €/1 kg
ab 3 Stück = 3% Rabatt
13,75 €* / Stück
85,94 €/1 kg
ab 5 Stück = 5% Rabatt
13,47 €* / Stück
84,19 €/1 kg
ab 6 Stück = 7% Rabatt
13,18 €* / Stück
82,38 €/1 kg

 
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Alfavet FeliGum Struvit

Diät-Ergänzungsfuttermittel zur Auflösung von Struvitsteinen für Katzen und kleine Hunde.

FeliGum Struvit unterstützt die Auflösung von Struvitsteinen und verringert die Gefahr des Wiederauftretens von Struvitsteinen.
Gleichzeitig wird das Harnvolumen erhöht.
FeliGum Struvit ergänzt die Nahrung mit Substanzen, die für den optimalen Schutz der Harnwegsschleimhäute in ausreichender Menge aufgenommen werden müssen.

  • für Feinschmecker: außerordentlich leckere, weiche Kaudrops
  • ca. 200 mg DL-Methionin pro Kaudrops
  • mit Brennnesselextrakt, Cranberry und GAG's


Hauptbestandteil von FeliGum Struvit ist DL-Methionin, eine schwefelhaltige Aminosäure, die den Harn ansäuert und so Struvitsteine in der Blase auflösen kann.

Zusätzlich liefert FeliGum Struvit Glucosaminoglucane (GAG’s).
Dies sind Nährstoffe, die für Aufbau und Funktion der Blasenschleimhaut benötigt werden.
Denn diese ist während einer Blasenentzündung häufig durch scharfkantige Kristalle und Steine sowie die Entzündung geschädigt, GAG´s können die defekte Schutzschicht der Blasenwand ergänzen.
Ist die Schutzschicht der Blase intakt, siedeln sich Keime nicht mehr so leicht an.

Auch Cranberry verhindert das Ansiedeln von Bakterien in den Harnwegen und fördert deren Ausschwemmung.

Zusätzlich ist im FeliGum Struvit Brennnesselextrakt enthalten.


Zusammensetzung Alfavet FeliGum Struvit

Fleisch und tierische Nebenprodukte. Glycerin, Sorbitol, Reisstärke, Glucosesirup, Entenfett, Glucosamin 2 %, Cranberry 1 %, Natrlumchlorid

Analytische Bestandteile:
Rohöle und -fette 14,8 %, Rohfaser 0 %, Rohprotein 24.8 %, Rohasche 14,9 %, Feuchtigkeit 21,8 %, Calcium 2,1 %, Pl1usphor 1,3 %, Magnesium 0,1 %, Kalium 1,1 %, Chloride 0.2 %, Schwefel 2.4 %, Taurin 0,06 %, Natrium 0,74 %, Methionin 10 %

Zusatzstoffe pm 1000 ml:
DL-Methionin 100.000 mg, Brennnesselextrakt 10 ml, Lecithine 58 g, Antioxidationsmittel


Fütterungsempfehlung Alfavet FeliGum Struvit

Katzen und kleine Hunde
bis 10 kg:
2 x täglich 1-2 Kaudrops.

über 10 kg:
2 x täglich 2-4 Kaudrops.


Empfohlene Fütterungsdauer:

5-12 Wochen.

Es wird empfohlen vor der Verfütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen.

Wasser zur freien Aufnahme anbieten.

FeliGum Struvit sollte möglichst zusammen mit oder direkt nach den Fütterungen verabreicht werden.

Zur Auflösung von Struvitsteinen sollte der pH-Wert des Harns zwischen 6,2 und 6,4 liegen.

Zur Vorbeugung von Struvitsteinen kann die Dosierung halbiert werden.


Trinken, Trinken, Trinken!

Um die Ausschwemmung von Harnsteinen zu unterstützen und den Harn so weit zu verdünnen, dass eine Neubildung von Kristallen verhindert wird, ist eine ausreichende Wasseraufnahme unerlässlich.
Dies ist leider insbesondere bei Katzen nicht immer gegeben, da diese ihren Wasserhaushalt häufig ausschließlich über die Futteraufnahme regeln und so zu wenig Flüssigkeit aufnehmen (der normale Wasserbedarf liegt bei ca. 50 ml pro kg Körpergewicht und Tag).

Zur Erhöhung der Flüssigkeitsaufnahme eignet sich die Gabe von Feuchtfutter.
Katzen können mitunter durch das Anbieten von verschiedenen Trinkgelegenheiten und Zimmerbrunnen in der Wohnung zum Trinken angeregt werden.
Manche Katzen lassen sich auch durch Trinken aus dem Wasserhahn spielerisch ermuntern, mehr Flüssigkeit aufzunehmen.

Die Flüssigkeitsaufnahme kann darüber hinaus durch die Gabe von ReConvales Tonicum oder Katzenmilch erhöht werden.

Meist reicht es bereits aus, das Trinkwasser hiermit anzureichern.
Die zusätzlich aufgenommenen Kalorien sollten dann von der täglichen Futterration abgezogen werden.

(32)
ab 1,54 € * 154,00 €/1 kg
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
(8)
ab 3,08 € * 19,74 €/1 kg
(25)
17,95 € * 5,98 €/10 Tabletten
(36)
ab 7,48 € * 106,86 €/1 kg
15% Rabatt
(64)
ab 1,56 € * 19,50 €/1 kg
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Helfen Sie anderen Tierfreunden mit Ihrer Erfahrung mit FeliGum Struvit

Einloggen, um eine Bewertung zu schreiben
schreibt
Wurde Ihr vom Tierarzt verordnet und hat mit dem Spezialfutter die Struvitsteine aufgelöst
Nach fast 2 Monaten frisst sie jetzt die Drops nicht mehr so gerne und ich muss Sie ihr wie Medizin eingeben. Die Wirkung ist aber immer noch gegeben. Sie darf jetzt wieder Normales Futter essen und hat immer noch eine freie Blase.
Sie muss vermutlich Dauerhaft die Drops essen.
Aber die letzte Untersuchung hat gezeigt das die Blase immer noch frei von Steinen ist.
Ein Besseres Ergebnis gibt es nicht.
schreibt
Unser Kater darf wegen der Neigung zur Struvitsteinbildung keine normalen Leckerli fressen. Die Feli Gums liebt er.
schreibt
Unsere Katzen mögen diese "Gummis" sehr gerne, ich gebe sie als Prophylaxe, d.h. ein Drop / Tag, vorher zerkleinere ich einen Drop zu mehreren kleinen Kügelchen. Die Katzen vertragen sie sehr gut und es ist eine gute Unterstützung bei Struvitstein-Veranlagung.
schreibt
Wurde Ihr vom Tierarzt verordnet und hat mit dem Spezialfutter die Struvitsteine aufgelöst
Nach fast 2 Monaten frisst sie jetzt die Drops nicht mehr so gerne und ich muss Sie ihr wie Medizin eingeben. Die Wirkung ist aber immer noch gegeben. Sie darf jetzt wieder mehr Normales Futter essen und hat immer noch eine freie Blase. Wenn es einer Katze besser geht will sie die Medizin nicht mehr essen
schreibt
Wurde Ihr vom Tierarzt verordnet und hat mit dem Spezialfutter die Struvitsteine aufgelöst und meine Katze frisst Sie sehr gerne wie Leckerli
schreibt
Unsere Katzen mögen die Drops sehr gerne, und sie sind in geringer Dosis sehr gut zur Prophylaxe bei Blasensteinen geeignet.
schreibt
Schmackhaft und Wirksam
schreibt
Hervorragend bei Blasensteinen!
schreibt
Da unsere Katzen chronisch krank sind brauchen Sie diese leckerlies täglich.
Und der Preis hier ist einfach unschlagbar! Beim TA oder in Amazon kosten die um die 17€, weswegen ich erstaunt war als ich diese Seite gefunden hatte.
Ab sofort werden wir nur noch hier bestellen!
schreibt
super zum Einwickeln von Medezin und schmecken tut`s auch
schreibt
Top - wirkt sehr gut gegen Struvitsteine. Nach drei Monaten Leidenszeit habe ich endlich ein Mittel gefunden, das den Urin-PH stabilisiert und die Struvite auflöst. Dazu werden sie sehr gerne gefressen.
schreibt
Wird super von unserer Maine Coon Dame Ruby angenommen. Sie ist sonst sehr wählerisch, aber diese Drops liebt sie. Sind auch ideal um Tabletten o.ä. darin zu verstecken.
schreibt
Ich habe gefühlt alle erhältlichen Pasten, Tabletten, Leckerli..Futter gegen Struvitsteine getestet.Nichts hat mein Tiger gefressen..hartnäckig alles verweigert.
Das frisst nun mein Kater gern..2x am Tag bekommt er 2 Drops, der ph Wert im Urin stimmt und ich muss mir keine Sorgen mehr machen, dass er wieder Probleme mit den Steinchen bekommt.Danke an Alfavet, dass ihr sowas entwickelt habt.
schreibt
Wurde vom TA empfohlen und Kater frisst es gerne.
schreibt
Vom Tierarzt für die Katze mit blasenproblemen verschrieben bekommen. Hilft sehr gut und der Preis bei vetena ist sehr gut.
schreibt
Mein Kater frisst es gern, er hat Struvitsteine, das Wasserlassen ist schon besser geworden.
schreibt
sehr empfelenswert ! es hilft und schmeckt
schreibt
Ideal zur Auflösung von Struvit-Steinen. Meinem Hund hat es geholfen. Auch auf Empfehlung vom Tierarzt.
schreibt
Habe es vom Tierarzt empfohlen bekommen. Wichtig ist mir das es hilft und die Katze es ohne Probleme frist. Das tut sie und es schmeckt ihm offensichtlich noch gut.
schreibt
Ich füttere es seit Jahren als Belohnung, èins jeden Tag kleiner Hund!Mit dem andern Futter zusammen sind keine Blasensteine mehr da.
schreibt
...
schreibt
Vom Tierarzt empfohlen bin der Meinung es hilft Mein Kater mag diese Drops
schreibt
Struvit hilft unserer Eurasier-Hündin super gut und sehr schnell. Zwar sieht unser Hund dies offensichtlich als Medikament, und überhaupt nicht als Leckerli! Das macht aber gar nichts, denn mit einem kleinen Klecks Leberwurst "rutscht" es bestens.
schreibt
Unser Kater liebt diese Drops, welche er auf Empfehlung unseres Tierarztes jetzt bekommt. Andere "Mittel" hat er bis jetzt verweigert.
schreibt
Meine kleine Shih Tzu Hündin ist wild hinter den kleinen Leckerlis her!
Nach dem sie Blasensteine hatte und sie vom Futter umgestellt wurde,
bekommt sie jeden Abend einen Drops.Es geht ihr hervorragend!
schreibt
Wird gerne angenommen!
schreibt
Leider mag unser Tiger die nicht so gerne. Ist sie nur, wenn etwas anderes dazu gegeben wird.
schreibt
Unser "Struvit-Kater" frisst die FeliGums sehr, sehr gerne und wir hoffen, damit vom Diaätfutter weg zu kommen, zumal wir noch 2 andere Katzen haben und die das dann immer mit fressen müssen (Diätfutter soll man ja auch gar nicht über lange Zeiträume füttern) - wir beobachten das weiter, sind aber guter Dinge !
schreibt
unsere kleine EMMA ist zufrieden! In diesem Falle bin ich es natürlich auch.
schreibt
Unser Kater ist sehr wählerisch bezüglich seiner Nahrung. FeliGum wird von ihm aber sehr gut angenommen. Wir benutzen es sehr gerne bei der Gabe von Tabletten, die man gut darin verstecken kann.
schreibt
Sehr gut kann jetzt Nassfutter vom Fressnapf kaufen nur muss es urinari sein und mische 1 Gum unter da mein Kater Tierarztfutter verweigert ist so mit Tierarzt abgesprochen
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten