Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Equistro Betamag Forte

×
  • Equistro Betamag Forte
Für Pferde zur Stärkung der psychischen Belastbarkeit bei Nervosität, Übererregbarkeit, Stress, Verspannung und Appetitverlust. Mehr >>
106,90 €/1 Liter
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Produktvariante
Preis
Menge
 
1 L Equistro Betamag Forte
Art.-Nr.: 002309
106,90 €/1 Liter
ab 2 Stück = 2% Rabatt
104,76 €* / Stück
104,76 €/1 Liter
ab 3 Stück = 3% Rabatt
103,69 €* / Stück
103,69 €/1 Liter
ab 4 Stück = 5% Rabatt
101,55 €* / Stück
101,55 €/1 Liter

 
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Equistro Betamag Forte Pferd

Ergänzungsfuttermittel für Pferde zum Langzeit-Stressmanagement.

Magnesium und Zink - Zur Stärkung der psychischen Belastbarkeit bei Nervosität, Übererregbarkeit, Stress, Verspannung und Appetitverlust

Betamag Forte ist ein flüssiges Ergänzungsfuttermittel mit Magnesiumkonzentrat und hoch verfügbarem Zink (Ipaligo Spurenelement), wichtig für das Wohlbefinden des Pferdes.

Betamag Forte hilft Pferden Ruhe, Ausgeglichenheit und Appetit zu bewahren.

Equistro Betamag Forte ist mehr als eine Kombination von Magnesium und Zink.
Durch die flüssige, speziell für Pferde entwickelte Formulierung von an verschiedene Aminosäuren gebundene, also organische Formen von Magnesium und Zink ist eine optimale schnelle Bioverfügbarkeit bei erhöhtem Bedarf gewährleistet.

Die Spurenelemente werden rasch, vollständig und unverändert vom Organismus aufgenommen und gezielt in bestimmte Körpergewebe transportiert ("tissue targeting”), wo sie die Membran unterversorgter Zellen auf natürliche Weise durchdringen und dem Zellstoffwechsel zur Verfügung stehen.

Equistro Betamag Forte unterstützt erwünschte Trainingseffekte, erhöht die Fruchtbarkeit bei Zuchtstuten durch Abbau von Transportstress und Angstreaktionen in fremder Umgebung, verhindert negative Einflüsse von Stress auf das Verhalten des Pferdes und auf sein Immunsystem, erhält den Appetit und stabilisiert die Magen-Darm-Funktion.

Bereits nach dreitägiger Verabreichung von Equistro Betamag Forte flüssig kann mit einer positiven Veränderung der Verhaltens- und Stoffwechselstörungen der Pferde gerechnet werden.

Produktvorteile Equistro Betamag Forte:

  • erhöht die nervliche Belastbarkeit, fördert die Leistungsbereitschaft, lockert verkrampfte Muskulatur und regt den Appetit an.
  • Die enthaltenen Magnesium-Zink-Verbindungen regulieren auf effiziente Weise die Folgen starker Trainings- und Prüfungsbelastungen wie Nervosität, Übererregbarkeit, Abgeschlagenheit, Krankheitsanfälligkeit oder herabgesetzten Appetit.
  • Alle Nährstoffe entsprechen der neuen Equistro Bio-Efficient Formulierung, die deren hohe Bioverfügbarkeit, damit eine schnelle Versorgung des Pferdes sowie beste Akzeptanz des Produktes sicherstellt.
  • Equistro Betamag Forte ermöglicht somit seinen Bioelementen, Zellmembranen auf natürliche Weise zu durchdringen und zielgerichtet deren Eigenschaften zu entfalten.


Zusammensetzung Equistro Betamag Forte - Vetoquinol Pferd:

Magnesiumaspartat, Rohrzucker.


Zusatzstoffe/kg:

Spurenelemente:
Zink (als Zinkchlorid) (E6) 12 700 mg.

Aromastoffe:
Glycin 29 800 mg.


Analytische Bestandteile:

Feuchtigkeit 71%, Rohprotein 12%, Rohasche 3,78%, Magnesium 1,3%, Rohfett 0,8%, Rohfaser 0,3%, Natrium 0,2%.


Fütterungsempfehlung Equistro Betamag Forte - Vetoquinol Pferd:

Pferde (500 kg) – in Zeiten erhöhter Belastung: 1 bis 2 x 10 ml täglich. Ponys: 1 bis 2 x 5 ml täglich.
Über einen Zeitraum von 2 bis 4 Tagen verabreichen.

Mit Futter, Trinkwasser oder per Maulspritze geben.

Es wird empfohlen vor dem Gebrauch oder einer längeren Gabe den Rat eines Tierarztes einzuholen.

Aufgrund der gesetzlich festgelegten Höchstmengen an Spurenelementen sollte dieses Ergänzungsfuttermittel nicht über 100 ml/g/Pferd (500 kg KGW)/Tag verabreicht werden.

Vétoquinol spricht sich für die Einhaltung lokaler und internationaler Vorschriften zur Teilnahme an Wettbewerben und Pferderennen aus.
Wenden sie sich im Zweifelsfall bitte an den Hersteller oder Ihre/n Tierärztin/Tierarzt.

Vor Gebrauch gut schütteln.
Nach Gebrauch wieder verschließen.

Sauber, kühl und lichtgeschützt aufbewahren.


Magnesium beim Pferd

Magnesium wird im vorderen Dünndarmbereich aufgenommen, wobei aus Futter nur 10 - 60 %, aus magnesiumhaltigen Verbindungen 70 % absorbiert werden.
Ein 500 kg schweres Pferd speichert etwa 125 g Magnesium, davon 75 g im Skelett, weitere 45 g in Herz, Muskeln und Leber.
Der Normalwert im Plasma / Serum des Pferdes liegt bei 18 - 24 mg Mg/l bzw. 0,75 - 1,0 mmol Mg/l (Meyer, 1996).

Zur Magnesiumversorgung von Pferden werden 20 mg Mg/kg KGW / Tag empfohlen, was einem Erhaltungsbedarf von 10 g Mg/500 kg KGW entspricht.

Abweichungen des Bedarfs sollten beachtet werden bei:

  • Arbeit gering, mittel, stark 10,5 g, 11 g, 13 g pro Tier/Tag
  • Trächtigkeit 9. - 11. Monat 10,5 g pro Tier/Tag
  • Laktation 3. Monat 13 g pro Tier/Tag
  • Fohlen 3. - 6. / 7. - 12. Monat 5 g / 6 g pro Tier/Tag
  • Fohlen 13. - 18. / 19. - 24. Monat 7,5 g / 8,5 g pro Tier/ Tag
  • Fohlen 25. - 36. Monat 9 g pro Tier/Tag

(mod. Meyer, 1996)


Die Magnesiumversorgung von Stuten und Fohlen auf der Weide ist bei einem durchschnittlichen Gehalt im Gras von ca. 2 g Mg/kg TS meist ausreichend (Finkler-Schade et al., 1996).
Im Winter muss aber in 3 % der Zuchtbetriebe mit Magnesium-Defiziten im Futter gerechnet werden (Hackländer et al., 1996).

Da der Magnesiumgehalt in der Stutenmilch sehr schnell abfällt, ist eine Versorgung des Fohlens ab dem 3. Monat nur zu 20 % des Bedarfs gesichert.
Ein Zusammenhang einer Unterversorgung von Fohlen mit Magnesium (und anderen Nährstoffen) im ersten Lebensjahr mit dem Auftreten von Stellungs- und Gliedmaßenveränderungen wird vermutet.


Stress

Die negativen Auswirkungen von starker physischer und psychischer Belastung auf den Magnesiumhaushalt und dem damit verbundenen Stress (s. Abb. rechts) sind jedem Reiter bekannt.
Mit Magnesium nur marginal versorgte Pferde reagieren auf jede zusätzliche Belastung mit Appetitlosigkeit, Muskelverspannungen, Übernervosität oder Konditionsschwächen, da der erhöhte Bedarf nicht oder nur vorübergehend aus Reserven im Stoffwechsel abgedeckt werden kann.


Zink beim Pferd

Bei Pferden aller Altersklassen liegt der Bedarf von Zink bei 50 mg/kg Futter Trockensubstanz.

Mit EQUISTRO BETAMAG forte, flüssig, wird neben dem positiven Einfluss von Zink auf Stoffwechsel und Wachstum, Fellqualität und Hufhärte vorrangig die Wirkung bei der Stressabwehr genutzt.
Wie Magnesium spielt Zink hierbei eine wichtige Rolle; als Zeichen eines Verbrauchs sinkt der Zinkgehalt im Blutserum bei Stresssituationen.

Da die Zinkversorgung über Grünfutter und Heu nicht zuverlässig ist, wird eine Supplementierung von Zink bei Pferden grundsätzlich empfohlen.

Quelle: http://www.equistro.org

(42)
20,80 € * 10,40 €/1 kg
(15)
69,00 € * 69,00 €/1 Liter
31,40 € * 157,00 €/1 Liter
(10)
ab 27,30 € * 109,20 €/1 Liter
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
Sein Sie der Erste, der dieses Produkt bewertet.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten